Besse, Edermünde und Umgebung

Wissenswertes über unseren Ort:

Luftbild von Besse
Besse

Besse, ein idyllisch gelegener Ortsteil von Edermünde, inmitten des nordhessischen Berglandes, hat zur Zeit ca. 3600 Einwohner. Vom Verkehr sehr gut erschlossen (BAB A49 Abfahrt Edermünde und A7 Abfahrt Guxhagen) liegt am Rande des Naturparks Habichtswald und in unmittelbarer Nähe der nordhessischen "Metropole" Kassel der zu den größten Landgemeinden des Schwalm-Eder Kreises zählende Ort Edermünde an den Flüssen Eder und Fulda.

In Besse, einer nordhessischen Karnevalshochburg, wird seit 1962 Karneval gefeiert. Der CCB zählt momentan etwa 260 Mitglieder. Neben drei Garden, zahlreichen Büttenrednern, Sängern und Gruppen, sind wir stolz auf einen Kinderelferrat mit eigenem Sitzungspräsidenten. Traditionsgemäß wird seit dem Jahre 1963 in jedem Jahr ein Prinzenpaar gestellt, das seit dem Jahre 1965 um ein Kinderprinzenpaar erweitert wurde. Unser Veranstaltungsort, die Mehrzweckhalle, bietet bis zu 700 Gästen Platz.

Neben "Gastspielen" in den unterschiedlichsten Nachbargemeinden, führen wir auch seit 1993 die Karnevalsveranstaltung in den Behindertenwerkstätten von Baunatal durch. Eines unserer Anliegen ist die Traditions- und Kulturpflege unseres Heimatdorfes, was in vielen Büttenreden und Gesangsvorführungen zum Ausdruck kommt.