Nachruf für Günter Teifke

an unser Gründungsmitglied und Aktiven Günter Teifke veröffentlichen wir hier ein von ihm selbst kurz vor seinem Tode verfasstes Gedicht.

Wir werden unserem Freund ein ehrendes Andenken bewahren und unseren Verein in seinem Sinne weiterführen.

Memento

Günter Teifke
Günter Teifke

Verstimmt sind meine frohen Lieder,
als Freund ging ich nun von Euch fort.
Ich, als ein Freund hab immer wieder,
begeistert Euch mit einem Wort.
Könnt ruhig den Blick zu mir erheben,
ich war Euch mehr als nur ein Zechkumpan.

Mir lag nicht prahlen, große Worte machen,
in schlichter Weise sprach aus mir mein Herz,
ich liebte Lebenslust und frohes Lachen,
mein Ohr war offen jedem frohen Scherz!

Seh ich vom Jenseits jetzt auf Euch hernieder,
wink lächelnd ich Euch alten Freunden zu:
„Auf Eure frohe Stimmung, liebe Brüder,
mich drücken Sorgen nicht, mich drückt kein Schuh!“

Drum sitzt nicht da mit Leichenbittermienen,
das steht nicht auf unserem Vereinspapier.
Laßt weiter Euch den hohen Zielen dienen,
die uns die Welt verschönten, Euch und mir!

Tut so, als säß ich noch in Eurer Mitte,
ich war im Leben niemals Störenfried.
Bleibt fröhlich. Diese allerletzte Bitte
Erfüllt dem Freunde, der jetzt von Euch schied!
Blick ich herab aus hohen lichten Höhen,
dringt ein frohes Lachen mir empor!
Ich weiß, mein Name wird nicht untergehen,
wo man die Freundschaft pflegt und den Humor.

Zur Erinnerung an Euren Freund Günter Teifke