Das Prinzenpaar zur Gast beim hessischen Ministerpäsidenten

von Birgit Happich

anlässlich des Neujahrsempfangs der hessischen Tollitäten im Schloss Biebrich am 12.01.2008. In malerischer Kulisse an den Ufern von Vater Rhein steht Schloß Biebrich, dass vom Land Hessen für offizielle Anlässe genutzt wird.

Bereits bei unserer Ankunft waren rund um den Schlosspark alle Parkplätze von Prinzenkutschen aller Art besetzt und überall sah man fröstelnde Prinzessinnen in hauchzarten Garderoben in ihre Pelzjäckchen, Stolen und Umhänge huschen. Auch unsere Prinzessin Rosel III. ruckte in der frischen Januarbrise noch das Nerzjäckchen zu Recht und los ging es über regennasse Wege durch den Park zum Eingang.

Nach genauer Überprüfung unserer Einladungskarten betraten wir das Allerheiligste. Welch ein Pomp - welch ein Prunk. Wir sahen prächtig ausstaffierte Prinzenpaare, die mehr Geld am Körper trugen, als andere Vereine für die ganze Kampagne zur Verfügung haben.

Farben jeglicher Art, schwarz geschminkte Mohren, stattliche Hofmarschälle mit Jockel und Stab, Abordnungen im Westernlook und als Maharadschas mit Turban, Adjutanten und Zofen, Funkenmariechen, Gold und Silber und Orden und Federn, Federn und nochmals Federn auf Prinzenkappen. Ca. 100 geladene Prinzenpaare mit entsprechenden Abordnungen machten summa sumarum fast 600 Menschen in der Rotunde.

Die Prinzenpaare wurden beim Eintritt in die Rotunde vom Hofmarschall persönlich genannt, machten dann "shake hands" mit unserem Ministerpräsidenten Roland Koch, dann gab es ein obligatorisches Foto mit ihm in der Mitte, Küsschen - Küsschen und die Nächsten bitte.

Als alle passiert hatten, gab es eine Rede von Herrn Koch. Er lobte die Karnevalsvereine für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten in den Gemeinden seitens Kinder- und Jugendarbeit, rähmte den Umgang mit Senioren und hob vor allem ihr Engagement hinsichtlich eines fröhlichen und lebenswerten Umgangs in den Gemeinden hervor.

Anschließend gab es noch ein kleines Rahmenprogramm und einen Imbiss. Ein besonderes Highlight war das Geschenk der beiden großen Karnevalsorganisationen an Roland Koch. Und dass es jetzt alle wissen: den Stern, den DJ Ötzi so gern verschenkt und der "deinen Namen" trägt, diesen Stern bekam Roland Koch mit beglaubigter Urkunde und heißt jetzt offiziell "Roland Koch". Ob der aber, wie im Original besungen "alle Zeiten Überlebt", kann von redaktioneller Seite erst nach dem 27.01.08 bestätigt werden.

Zurück