Die Prunk- und Kostümsitzung

von Ralf Schelke

Over the rainbow

Die Prunk- und Kostümsitzung - Line Dance
Der Line Dance

Ich weis nicht wie es euch ging, aber ich wollte gestern Abend oder besser heute morgen einfach nicht heim. Ich wollte den Moment dieser fantastische Prunk- und Kostümsitzung so lange wie möglich genießen. Diese stetig steigende Stimmung an einem zauberhaften Abend in ausverkaufter Halle.

Woran ich das festmache. Nehmt die Mustklundern. Am Anfang mit „Schenk mir heut Nacht dein ganzes Herz“ im Programm, hm war noch ein bisschen verhalten da unten im Saal. Aber dann als Zugabe nach Roland Kaiser. Ich weis nicht, wann ein Saal mal so gebebt hat... mit dem gleichen Lied wie am Anfang des Programms.

Nehmt Jörg Heese. „Over the rainbow“ an Karneval? Hä, spricht der Nordhesse, weil „wie bitte“ schon zu viel verlangt ist. Mit so nem Lied ziehst Du doch keinen Hering vom Teller, hab ich gedacht. Wie man sich täuschen kann. Alles auf den Beinen, alles singt mit, da kriegste echt feuchte Augen. Einfach klasse Jörg, feines Näschen für Stimmungen.

Bei Petra und Margarete spiegelte sich der Abend bei ihren drei Liedern wieder. Mit „Immer noch“ glühten sie vor, bei Mammama Mammamamia sagen schon viele mit und bei „Tornero“ stand der ganze Saal. Toll.

Und dann unsere Tänzerinnen. Alle Garden, ob Teeniegarde, Blau-Weisse-Funken oder Prinzengarde, sie alle haben abgeräumt, haben euch begeistert. Einfach toll. Alle waren mit Marschtänzen im Programm, die Teenies haben das Kompliment von den Sportis und die Geile Zeit verarbeitet und die Blau-Weissen das Rennsteiglied. Die neu formierte Prinzengarde war mit einem leicht geänderten Riverdance vom letzten Jahr dabei.

Dann begeisterten die Blau-Weissen mit ihrem Schautanz „Black and White“, den die Mädels weitgehend selbst entwickelt haben und die Prinzengarde  tanzte mit „Boys vs. Girls“ Leichtfüßig über die Bühne. Yeah wurde für ihren Schautanz von den 60ern zu den 2000ern begeistert gefeiert ebenso wie die „Young Stars“, 7 Jungs die dem Kinderelferrat entwachsen sind, mit „Dynamite“.

Lisa Schelke zeigte ihren „James Bond“ Schautanz, glänzte mit einer tollen Ausstrahlung und bekam einen riesigen Applaus, so wie die Ü-Eier. Sie haben sich in den letzten Jahren neu erfunden und mit ihrem „Flash Mob“ eine tolle Show geliefert. Und dann hat unsere Partyprinzessin als Shakira mit „Waka-waka“ noch einen drauf gesetzt.

Nicht zu vergessen der Line-Dance gleich am Anfang des Programms. Eigentlich nur für Weiberfastnacht geplant hat uns der Erfolg dieser Aktion ermutigt, das ganze auch an der Prunksitzung zu versuchen. Mit Erfolg. Alle haben mitgemacht, der ganze Saal in Bewegung. Einfach Klasse.

Natürlich hatte das Programm auch seine ruhigen Momente. Mit den Sketchen von Weckewerk, den Bütten von Hilmar und Uwe Gertenbach als „die zwei Scheinheiligen“, die als Pfarrer verkleidet eine tolle Bütt hielten oder Birgit Happich, die als „Freudenmädchen“ die Lacher auf ihrer Seite hatte.

Ein besonderer ruhiger Moment war die diesjährige Verleihung des Karlsordens. Überreicht von Heiko Rudolph vom Kurhessische Karnevalsverband ging er an Reiner Becker. Reiner ist schon viele Jahrzehnte als Aktiver und Verantwortlicher im Vorstandsbereich tätig. Dir lieber Reiner herzliche Glückwunsch.

Schluss- und Höhepunkt einer rundum gelungenen Sitzung waren aber unsere Traumtänzer mit „Top Gun“. Als ultracoole Piloten kamen sie daher, nur um sich dann von den süßesten Stewardessen weit und breit verführen zu lassen. Ganz großes Kino Jungs. Mit akrobatischen Elemente wie einer Wippe in der zwei Jungs hin und her geworfen wurden oder dem Hubschrauber. Zwei Jungs waagrecht über den Kopf gesemmt, miteinander "verbunden" und gedreht. Man muß es sehen, einfach irre.

Mit dem großen Finale aller Aktiven und dem Besser Karnevalslied endete unsere 49te Prunk-und Kostümsitzung um 0.05 Uhr.

Wir danken allen Aktiven ob auf der Bühne oder im Hintergrund bei Licht, Technik, Deko usw. für Euren Einsatz. Dem Team Röhrenfurt für die tolle, unermüdliche Bedienung im Saal und an den Theken und der "Smash-Band" für tolle Mucke an Weiberfastnacht und der Prunk- und Kostümsitzung.

Zurück