Hereinspaziert... zur Titelverteidigung

von Lisa Roczniewski

Traumtänzer sind wieder Nordhessenmeister

Die Traumtänzer am Rosenmontag 2018

Traditionell findet am Samstag nach Rosenmontag das Männerballettturnier in Großenritte statt. So machte sich auch in diesem Jahr eine kleine Delegation des CCB auf den Weg in unser Nachbarörtchen. Kleine Delegation? Von wegen! Ein knapp 70-Personen starker Fanclub begleitete unsere Traumtänzer auf dem Weg zum Ziel: Titelverteidigung. Ein drittes Mal in Folge sollte der Pokal des Nordhessenmeisters mit nach Besse gebracht werden.

Doch die Konkurrenz war auch an diesem Abend wieder groß, hatten sich doch starke Teams unter anderem aus Guxhagen und Frielendorf angekündigt. Und auch die letztjährigen Gewinner des Turnierpreises – die Prinzengarde aus Rietberg – war wieder am Start. Allerdings kommen diese nicht aus Hessen, sodass der Nordhessenmeister unter den sieben regionalen Männerballetten in diesem Turnier ausgemacht wurde.

Bereits an Position vier von zehn traten unsere Traumtänzer mit ihrem Tanz „Hereinspaziert, Hereinspaziert“ an. Und was sollen wir sagen außer: Danke Anja. Mal wieder ein toller Tanz, der das Publikum zum Jubeln animierte. Ob Originalität, Kostüme oder Choreographie – hier passte einfach alles. Trotz einigen aufregungsbedingten Patzern stand am Ende die fantastische Punktzahl von 471 (93 95 93 95 95) und damit vorläufig Platz eins im Wertungsheft.

Die anderen Gruppen boten ebenfalls eine bunte Vielfalt an Themen, Akrobatik und Comedy. Ob Zeitreise, Mallorca-Party (genau das richtige für unsere Principessa) oder die Götter im Olymp: Ein Höhepunkt jagte den nächsten.

Die Prinzengarde aus Rietberg schoss mit ihrem Tanz „Der wundervolle Spielzeugladen“ den Vogel ab – so sieht Männerballett heutzutage aus. Die Punktzahl 488 war damit redlich verdient. Doch, kein Grund zur Traurigkeit: Unsere Traumtänzer konnten sich mit ihrer Punktzahl einen großen Abstand vor den Jungs aus Frielendorf (458 Punkte) sichern und somit am Ende triumphieren – Nordhessenmeister 2018! So geht der Wanderpokal also erneut und zum dritten Mal in Folge an den CCB. Herzlichen Glückwunsch!

Erstmals hat unser Team auch den Preis für die besten Kostüme erhalten. Auch hier ein großes Lob an Trainerin Anja und unsere Nähfee Tina! Wir sind schon gespannt, was uns im nächsten Jahr erwarten wird.

Zurück