IKN-Eröffnungssitzung 2017

von Birgit Happich

Gardecorps - König der Löwen

Alle Jahre wieder treffen sich die Mitgliedsvereine der IKN – Interessengemeinschaft Karneval Nordhessen – zur großen gemeinsamen Eröffnung der närrischen Zeit, so auch dieses Jahr.

Die Närrische 11 hatte geladen und wir folgten nur zu gerne, hat doch diese Veranstaltung für uns Aktive schon Kult-Charakter… Zu vielen Vereinen bestehen enge Bande und es gibt ein fröhliches Wiedersehen und das Wichtigste, jeder Verein meldet einen oder zwei Programmpunkte und so entsteht ein buntgewürfeltes Programm von allen für alle.

Wir hatten unser Gardekorps mit ihrem wundervollen Schautanz „König der Löwen“ gemeldet… bei einem etwas tanzlastigen Programm mit vielen guten Tänzen und umgesetzten Ideen war die Nervosität bei Trainern und Funken schon groß… aber unnötig… so was von unnötig….

Die vollbesetzte und laute Stadthalle verstummte bei den ersten Tönen von Juliane und als dann die Löwen in ihren traumhafte Kostümen auf die Bühne tanzten war die Stadthalle mit in Afrika… die hervorragende Lichtsteuerung unseres Gastgebers tat ein übriges, in warmes gelbes und rotes Licht getaucht führte uns der Tanz in das Musical ein und gebannt verfolgten die Gäste unter viel Szenenapplaus das Geschehen auf der Bühne. Akkurate Figuren, synchrone Umsetzung, wunderbare Mimik und eine Musik, die verzauberte.

Kaum war der Schlussakkord verklungen, setzte tosender, lang anhaltender Beifall ein, der immer wieder in rhythmisches Klatschen überging… Standing Ovations… jetzt sah man auf der Bühne breites Grinsen auf 20 Gesichtern und womit… mit Recht… und wir am Aktiventisch des CCB standen, jubelten und waren sooo stolz auf unsere Mädchen… Bravo!

Schon vor 23.00 Uhr endete das Programm mit dem großen Finale aller Beteiligten, Prinzenpaaren und Präsidenten auf der Bühne, ein schöner Geburtstag für die Närrische 11, die doch ihren 55. begeht und wieder mal ein Zeichen dafür, dass in Nordhessen der Karneval zu Hause ist.

Zurück