Kinderkarneval 2014

von Ralf Schelke

Kinderkarneval

Kinderkarneval Ansprachen

Ein Programm mit 15 Punkten konnten wir den jungen Gästen und der Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten in der bis auf den letzten Platz gefüllten Bilsteinhalle an Kinderkarneval bieten.

Den Auftakt nach Einmarsch des Elferrates, der Garden und natürlich der Prinzenpaare mit den obligatorischen Ansprachen machte dann der Kinderelferrat mit Kinderprinzenpaar selbst. Die tanzten den Macarena.

Weiter ging es mit Tanz. Jetzt waren die jüngsten an der Reihe. Unsere 17 Faschingszwerge hatten das Fliegerlied wiederentdeckt und ernteten viel Applaus für ihren Tanz.

Unter Leitung von Kinderpräsident „Ziemlich Zügig“ Max Lange ging es Schlag auf Schlag weiter im Programm. Jetzt waren die Blau-Weißen-Funken mit ihrem Marschtanz an der Reihe, ehe Moritz Peter und Leon Sprengel den Hubschrauber zum Besten gaben.

Anschließend dann eine echte Überraschung und ein echter Knaller. Das Kinder-Doppelmariechen der Karnevalsgesellschaft Röhrenfurt tanzt mit großer Begeisterung und tollem Elan über unsere Bühne. Schaut euch die Zwerge einfach mal auf unseren Bildern an. Einfach niedlich die Kleinen.

Nun waren zum ersten mal an diesem Nachmittag Basti Kropf und Jonathan Mertsch auf der Bühne mit dem Fuchslied. Später haben wir sie noch mal mit einem Lied rund um Schokolade gesehen.

Unser Junioren-Einzelmariechen Jule Bieler setzte den bunten Reigen fort. Sie hat schon eine tolle Ausstrahlung und begeisterte mit einem frechen Marschtanz.

Dann war, es ist inzwischen gute Tradition, wieder unsere Ente im Einsatz. Mit allen Kindern feierte und tanzte sie auf der Bühne.

Dann wurde es wieder lustig und flott. Die Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Jannik und Moritz Peter mit einer gelungenen Gesangs- und Comedy-Vorstellung.

Noch zwei Mal tanz gab es dann im Programm. Die Teeniegarde zeigte uns ihren diesjährigen ausdrucksstarken Marschtanz und die Blau-Weißen-Funken waren mit einem der Höhepunkte der diesjährigen Kampagne, dem Candymen – Schautanz , dabei.

Im Anschluss an unsere große Polonaise gab es dann wie immer für jedes Kind eine Waffel.

Wir danken allen Trainerinnen, Betreuern und Betreuerinnen, allen in der Technik und im Service im Saal. Insbesondere möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die ihren Beitrag zum großen Kuchenbuffet geleistet haben.

Die Bilder

Zurück