Leinen los und Besse Helau!

von Ralf Schelke

Prinzenpaare und Ordensträger 2014 / 2015

Viel zu lange hat sie wieder gedauert, die karnevalistische Pause. Aber bereits um 11:11 Uhr am 11. im 11. war die Wartezeit ja dann endlich vorbei. Da hatten unsere amtierenden Prinzenpaare ja noch ein paar Stunden Zeit um ihr Amt zu genießen, bevor es ab 20:11 Uhr dann an die Übergaben ging. Fast unnötig ist es zu erwähnen, dass ,wenn auch Anfangs in einem sich sehr zögerlich füllenden Saal, wieder in einem voll besetzten Haus gefeiert wurde. (Auch ich kann Schachtelsätze).

So wie es gute Tradition ist, wurde zunächst das Geheimnis um das neue Kinderprinzenpaar gelüftet. Prinzessin Emmi I. aus dem Hause Lange und Prinz Jonathan I. aus dem Hause Mertsch übergaben das Zepter an ihre Nachfolger Prinzessin Luise I. aus dem Hause Lange und Prinz Jan II. aus dem Hause Sprengel. Wie immer präsentierte sich unser neues Kinderprinzenpaar mit einer frechen Rede.

Aber Moment. Wir wollen hier nicht verhehlen, dass mit Luise nun zum dritten Mal in Folge ein / eine "Lange" regiert. Aber wir wissen auch, das damit die "lange" Geschichte der Langes als Prinz oder Prinzessin zunächst einmal zu Ende geht. Luise ist selbstverständlich in der Teeniegarde dabei und Jan im Kinderelferrat.

Direkt im Anschluß erhielt dann Rainer Fuhrmann den Karlsorden aus den Händen von KVK-Vizepräsident Frank Altrogge. Nach der Proklamation des Prinzenpaares gab es für Lisa Schelke den IKN Verdienstorden, zu dessen Übergabe mit Jürgen Möller, Thomas Wölfert und Margarete Beinroth gleich drei IKN-Vorstände angereist waren. Zu den beiden Ordensträgern sei auf die extra Berichte verwiesen.

Um 21:11 Uhr hatte dann auch das Warten auf das neue "große" Prinzenpaar ein Ende. In diesem Jahr werden uns Prinzessin Susan I. und Prinz Patrick I. aus dem Hause Kornetzki durch die Session mit dem Motto "Karneval auf hoher See, Leinen los beim CCB" steuern. Sie lösen unser "altes" Prinzenpaar Stefanie I. aus dem Hause Wicke und Janis I. aus dem Hause Hasenkopf ab, denen wir hier noch einmal für eine tolle Kampagne danken.

Prinzessin Susan I. ist schon von frühesten Kindesbeinen an ein Karnevalskind, hat alle Garden durchlaufen und trainiert seit vielen Jahren die Teeniegarde. Darüber hinaus ist sie für den sensationellen Linedance in der Kampagne 2010 /2011, den Sie mir Nina-Maria Wicke (ehem. Werner) entwickelt hatte, verantwortlich.

Prinz Patrick I. ist erst der Susi verfallen und dann fast zwangsläufig auch dem Virus Karnevalensis. Zunächst löste er mit der Gruppe Sixpack Schreiattacken zur Weiberfastnacht aus, dann wurde er zum Wurfgeschoss bei den Traumtänzern (Pech wenn mann der Leichteste ist).

Wir wünschen unseren Prinzenpaaren eine tolle Kampagne mit den Jecken des CCB und freuen uns auf eine tolle Zeit mit Euch.

Zwischen und nach den Proklamantionen zeigten die Blau-Weißen-Funken und die Prinzengarde das sie bereits jetzt ihre neue Tänze perfekt beherrschen und uns sicher noch viel Freude machen in dieser Session.

Die Bilder von der Inthronisierungs-Feier

Zurück