Liebe das Leben

von Ralf Schelke

Doppel als Einzel: Jette

Noch einmal haben wir alles gegeben und am Rosenmontag um 09:00 Uhr mit unserer Dorfrunde begonnen. Traditionell waren wir zuerst im Kindergarten Amselnest. Hier hatte unser Doppelmariechen Jette dann einen Soloauftritt da Svea, ihre kongeniale Partnerin, Repräsentationspflichten als Kinderprinzessin hatte. Es sollte nicht ihr einziger Auftritt bleiben an diesem Morgen. Die Kinder und Erzieherinnen hatten für uns dann das Mitmachlied „Tante aus Marokko“ gesungen.
In der Schule war dann die Prinzengarde mit ihrem Marschtanz im Programm. Das Kollegium hatte für uns ein ganz besonderes „Blasorchester“ eingeübt. Ein sehr lustiger Beitrag.
Zu guter letzt waren wir im Kindergarten Vogelnest, wo Jette wieder ihre große Kunst zeigte. Auch hier gab es von Kindern und Erzieherinnen ein Mitmachlied, eine Kindergartentaugliche Version von Vater Abraham, dass so manchen von uns doch an den Rand verknoteter Extremitäten brachte.
Dann ging es von den Jüngsten zu den Senioren im Seniorenzentrum Hephata. Birgit Happich mit „Ich liebe das Leben“ und Tina Bechmann mit „Am Rosenmontag“ sangen und Jette war auch wieder am Start.
Schlußpunkt der Runde war die Kreissparkasse wo wir bereits mit einer Büttenrede empfangen wurden. Hier wurde nochmal gesungen und dazu auch der Schalterraum in eine Tanzfläche verwandelt.
Wie immer gab es überall das Besser Karnevalslied und die launige Moderation von Sitzungspräsident Torsten Peter, der allerdings mit zunehmende Dauer eine gewisse Unterhopfung nicht leugnen konnte.
Nachdem wir uns mit einem gemeinsamen Mittagessen gestärkt hatten ging es zur Teilnahme am Umzug bei unseren Freunden von der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen am Hahn.
Überall waren wir gern gesehen Gäste und möchten uns hiermit für die Gastfreundschaft bedanken.
Abends gab es bei unserer Rosenmontagsparty mit DJ Rene Bieler zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr noch einmal die Highlights der vorangegangenen Sitzungen zu sehen. Dazwischen und danach sorgte Rene in einer sehr gut besuchten Party für eine stets volle Tanzfläche und mächtig viel Stimmung.
Ein toller Ausklang des Jubiläumsjahrs, das leider wieder einmal viel zu schnell vorbei war.
Wir danken allen Aktiven ob hinter oder vor den Kulissen für die geleistete Arbeit. Alle haben unseren Verein wieder hervorragend präsentiert.

Die Bilder von Dorfrunde und Umzug

Die Bilder von der RoMo-Party

Zurück