Sulperknochen-Essen 2007

von Ralf Schelke

Eine stattliche Anzahl von fast 30 Elferratsmitgliedern fand sich am 28.12.2007 zum alljährlichen Abschluß, dem Sulperknochenessen, um 18.30 Uhr am Dorfplatz ein. Gut einige kamen erst später und dann auch direkt zum Vereinsheim am Hundeplatz.

Doch die meisten scheuten sich nicht, sich vorher nochmal bei einem kleinen Spaziergang durch Besse dabei zu sein, ehe es zum Ort der Tat ging.

Mit duschenden Damen können wir leider nicht dienen, und auch vor Weihnachts-Kinderliedern blieben wir verschont, auch haben wir nicht gekegelt, dafür gab es bei uns Alkohol nur in geschlossenen Räumen und nicht auf Feld und Flur.

Wie immer haben wir im Laufe des Abends mehr Binding weggebracht als getrunken, auch gab es reichlich Schnaps zur Verdauung. An den Sulperknochen fand sich noch reichlich Fleisch und das Kraut und das Brot waren reichlich vorhanden, wenn auch der Senf leider erst geliefert wurde, als die ersten schon satt waren.

Präsi Torsten und Cheffe Bernd Schütz liesen das Jahr noch einmal Revue passieren und unser Törsti hatte auch noch eine freudige Überraschung für uns (schön, dass Du es Dir noch mal überlegt hast). Dann brachte Ralf noch seine neue Bütt zu gehör, ein erster Probelauf, der Mut gemacht hat.

Es wurde viel gelacht und mit unserem Ex-Prinz Michael der zukünftige Kinderprinz gefunden. Er ist nun mal gerne Prinz und Kinderprinz war er ja noch nicht.

Zurück