Volle Fahrt voraus!

von Ralf Schelke

Party

Einen stimmungsvollen Abend haben wir mit unseren Gästen auf der großen Prunk- und Kostümsitzung gefeiert.

Nach Einmarsch und Ansprachen gab es im Wechsel viele Programmhöhepunkte, allen voran unsere Garden und Einzelmariechen. Die Teeniegarde, die Blau-Weißen-Funken und die Prinzengarde sowie Ann-Kristin Werner als Einzelmariechen zeigten uns ihre Marschtänze in erstaunlich hohem Niveau. Dazu waren die Prinzengarde mit "Rocky" und die Blau-Weißen-Funken mit ihrer "Reise zum Mond" noch mit sehr schönen Schautänzen im Programm.

Auch gesanglich wurde wieder einiges geboten. Zunächst, Premiere - Premiere, versammelten sich Weiber- und Männerelferrat auf der Bühne um gemeinsam mit allen Gästen den Hans-Albers-Evergreen "Auf der Reeperbahn" passend zum diesjährigen Motto zu singen. Michaela Schlegel war mit einem Schlagemedley genauso auf der Bühne wie Birgit Happich mit ihrer Show "Schokolade". Beide sangen danach noch im Frauen-Power-Quartett Schallalaaa mit, gemeinsam mit Anja Neumann und Tina Bechmann. Und natürlich durften auch unsere Mustklundern nicht fehlen. Sie sorgten als vorletzter Programmpunkt noch einmal für unglaubliche Stimmung.

Comedy, mal gesprochen mal gespielt gab es mit Ralf Schelke, der endlich nach vielen Jahren wieder eine Freundin hat aber nun eben doch feststellen musste, dass "Sex im Alter" nicht ganz Problemlos ist und ein zu großer Altersunterschied so seine Tücken hat. Pisswitzig zeigten uns den Alltag auf eine Baustelle. Festgeschnallt auf Skibindungen bogen Sie sich in alle Richtungen. Skuril und witzig. Pisswitzig. Weckewerk kam uns dann mit "Die letzten Gäste der Prunksitzung" und versuchten verzweifelt noch einen Scheidebecher zu erhaschen. Herrlicher Hände-Becher-Step. Kurzweilig und klasse.

Showtime war wieder mit den Ü-Eiern angesagt. Sie arbeiteten tänzerisch und mit Playback die Fußballweltmeisterschaft auf. Das Prinzencorps, 16 Ex-Prinzen - alle schon ein bisschen in die Jahre gekommen - und ein Leichtmatrose tanzten zu "Volle Fahrt Sanitano" und "What shall we do with the drunken Sailor". Vielleicht die Überraschung des Abends. Und natürlich, last but not least, unsere Nordhessenmeister die Traumtänzer mit ihrem neuen Schautanz "Wild, wild, West". Der Kracher zum Schluß nach Motiven aus dem Film "Der Schuh des Manitou". Klasse Jungs, auf gehts zur Mission Titelverteidigung.

Um Punkt 0:00 Uhr war es dann vorbei. Nach dem großen Finale mit dem Besser Karnevalslied wurde dann noch bis früh in den Morgen gefeiert.

Wir danken allen helfenden Händen aus den eigenen Reihen für Euren tollen Einsatz. Besonderer Dank dem Team Röhrenfurt für die hervorragende Bewirtung und unserer Band "Deliverance" für die klasse Musik. Und natürlich allen Aktiven auf der Bühne für diesen schönen Abend.

Die Bilder

Zurück