Rathausstürmung 2019

von

Edermünder Narren überrennen Verteidiger

Mit Konfetti-Kanonone, viel Gickelhahn-Helau, Besse-Helau und Grifte Helau wurde pünktlich um 11:11 Uhr das Edermünder Rathaus von der vereinigten Edermünder Narrenschar gestürmt und von närrischer Hand übernommen.

Unter Leitung von Sitzungspräsident Torsten Peter wurden von den Edermünder Tollitäten die Begrüßungsreden gehalten. Derweil hatte Torsten unserem Bürgermeister Thomas Petrich die Aufgabe gegeben, während der Ansprachen einen Zehnzeiler zu reimen, der u.a. die Worte "Herrentoilette", "Löwenzahn" und "Mettigel" enthält. Denn allein mit seiner vorbereiteten Kapitulationserklärung waren wir dann doch nicht zufrieden.

Nun denn, nach den Ansprachen war Thomas dran und wenn auch etwas holprig hat er sich gerade so über die Ziellinie gerettet mit seinem Zehnzeiler. Dann ging es nach draußen, wo wir bei Livemusik von den Hahn-Musikanten die Cordula sangen und von unserem Besser Prinzenpaar den Hubschrauber tanzen lernten.

Bei Bier, Sekt, Softdrinks und guten Gesprächen hatte selbst Petrus ein Einsehen und ließ den Nieselregen enden. Schön war's wieder und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Zurück