57 Jahre CCB - Neues, Termine, Berichte

Unsere Prinzenpaare der Session 2019 / 2020

Prinzessin Sabrina I. und Prinz Florian II. aus dem Hause Twardon und das Kinderprinzenpaar Prinzessin Emily I. aus dem Hause Pape und Prinz Tyler I. aus dem Hause Greiling Kornetzki.

Besse-Helau zur 58. Session

Hier ist es, unser Motto für die neue Session.

Schrill, Bunt, Rotzig, Wild!

"Holt die Nieten aus dem Schrank - beim CCB regiert der Punk"

Wir freuen uns auf viele tolle Kostüme während unserer Veranstaltungen und natürlich insbesondere an Weiberfastnacht. Mädels haut rein! Wir sind gespannt. Das unsere Frauen der Weiberfastnacht, aber sicher auch der eine oder andere Herr im Service in der Nacht der Nächte dem Motto getreu gekleidet und gestylt sind, versteht sich von selbst. Und natürlich gibt es auch wieder uns 3 x 9 m großes Bühnenbild-Kunstwerk dem Motto angepasst.

Seit laut und bis bald!


Vorverkauf

Der Vorverkauf beginnt am 8.12.2019 um 11:11 Uhr in der Bilsteinhalle Besse. Der Eintritt für Weiberfastnacht und die Prunksitzung beträgt je Veranstaltung 10,00 € pro Person. Im Anschluss findet der Vorverkauf wieder in der Filiale der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Besse, In der Lache (Edeka-Markt) statt.

Für Weiberfastnacht geben wir zum Vorverkaufsbeginn am 8.12.2019 in der Bilsteinhalle pro Person maximal 10 Karten ab. Gruppen die mehr Karten benötigen, sollten daher entsprechende Frauenpower mitbringen um die gewünschte Kartenanzahl zu erhalten.


Sulpern 2019

Am 28.12.2019 findet wieder unser jährliches Knochenlutschen statt. Treffen wird um 18:00 Uhr sein, Ort: entweder Dorfplatz oder Prinzens Home. Abschluss dann im Fundus mit leckeren Sulperknochen, Sauerkraut und Brot. Dazu ein lecker Bierchen und den ein oder anderen, den die Leber nicht sieht.


von

Hedwig Kosinski

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb am 18.01.2015 unser langjähriges Mitglied Hedwig Kosinski im Alter von 65 Jahren. Der CCB - Carneval Club Besse verliert nicht nur ein seit Jahrzehnten dem Verein angehörendes Vereinsmitglied, sondern auch einen liebenswerten Menschen.

Schon in ihrer Teenager-Zeit wirkte sie beim Besser Karneval als Funkenmariechen aktiv mit. Im Jahre 1988 trat sie der Besser Weiberfastnacht bei und verpasste seither keine Sitzung. Im Damenelferrat war sie bis zu ihrer Erkrankung vor 3 Jahren auf der Bühne präsent.

von

Elisabeth Mielke

Wir werden immer die Fassnacht lieben,
für uns gibt es kein letztes Mal
und sitzen wir einmal auf Wolke sieben,
feiern wir dort den Besser Karneval

Der CCB - Carneval Club Besse verlor am 13.01.2015 mit Elisabeth Mielke eine schillernde Persönlichkeit, die unseren Verein im hohen Maße geprägt hat. Bereits seit den frühen Sechzigern hat sie sich mit Ihrem Mann Willi Mielke im Verein engagiert, zunächst erst einmal mit helfenden Händen bei der Durchführung unserer Veranstaltungen und wenig später dann auch auf der Bühne. Das war ihr Element.

von

Finale

Man soll sich ja nicht selbst loben. Macht man nicht...

Mach ich doch. Man war das geil, man sind wir geil. So ein unvergleichlich tollen Büttenabend, ein hochqualitatives Programm ein so aufmerksames Publikum das jeden Programmpunkt gefeiert hat. Selten, dass es so schön war.

Der Karneval der leisen Töne war alles, nur nicht leise. Er war nicht einmal ruhig. Souverän wie immer, launig in seinen Ansagen und ganz ohne Spickzettel führte Torsten Peter durchs Programm. Begrüßte Bürgermeister Petrich mit den Worten "Heute morgen noch beim Neujahrsempfang in Baunatal, jetzt hier, was für ein Aufstieg". Lies zwischendurch auch mal unseren Präsidentenvolontär Marvin Heerdt übernehmen. Premiere für Marv. Hast Du super gemacht. Weiter so.

von

Die Traumtänzer IKN 2014

Ein dreifach donnerndes Besse Helau auf die tollen Auftritte heute Abend - Pisswitzig, Ralf Schelke, unsere Traumtänzer und als Special Suprise eine extra Helau auf unsere Anna, die sich als einzige Dame in den Elferrat getraut hat. Dazu waren wir wohl die größte Gruppe im Saal mit über 50 Besuchern und Aktiven.

von

Prinzenpaare und Ordensträger 2014 / 2015

Viel zu lange hat sie wieder gedauert, die karnevalistische Pause. Aber bereits um 11:11 Uhr am 11. im 11. war die Wartezeit ja dann endlich vorbei. Da hatten unsere amtierenden Prinzenpaare ja noch ein paar Stunden Zeit um ihr Amt zu genießen, bevor es ab 20:11 Uhr dann an die Übergaben ging. Fast unnötig ist es zu erwähnen, dass ,wenn auch Anfangs in einem sich sehr zögerlich füllenden Saal, wieder in einem voll besetzten Haus gefeiert wurde. (Auch ich kann Schachtelsätze).

von

Lisa Schelke

Nun haben sich mit Jürgen Möller, Thomas Wölfert und Margarete Beinroth gleich drei IKN-Vorstände eingefunden um den IKN-Verdienstorden zu verleihen.

Der Orden geht - völlig verdient - an Lisa Schelke, die nicht nur...

von

Karl-Rainer der Karlsordenträger

Heute wurde der Karlsorden von Frank Altrogge, Vizepräsident des KVK, verliehen:

Er ist seit 30 Jahren für den CCB aktiv und es kein geringerer als unser karnevalistischer, international erfahrener Reisebusfahrer. Da wird der Name Fuhrmann zum Programm.

von

KVK-Ordensträger 2014

Sozusagen als Warm-Up auf die kommende Session findet immer am Sonntag vor dem 11. im 11. das Ordensfest des Karneval-Verbandes Kurhessen statt. Diesesmal war die NCC Niestetaler Carneval Club Ausrichter der Ordensverleihung.

von

Gruppenbild

Nachdem dieses Jahr eine große Abordnung unserer Partnergemeinde Terenten zum Karneval in Besse aufschlug, Freundschaften geknüpft und alte Band erneuert wurden, folgten wir sehr gerne der Einladung nach Terenten.

Die Freundschaft zwischen den beiden Ortschaften kam durch die Musikkapellen zustande und am 9. September 1989 erfolgte die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Edermünde. Bei dem Festakt war eine starke Vertretung von Terner Vereinen und Verbänden in Edermünde anwesend.

von

Wandertag 2014

Am 26.07.2014 machte sich eine große Gruppe Jecken des CCB auf, um auf Schusters Rappen unsere schöne Landschaft zu durchwandern. Dazu gab es Kaiserwetter, also angenehme Temperaturen und kein Regen weit und breit. Unterwegs wurde reichlich verpflegt mit kühlen Getränken und kleinen Snacks.

von

An einem hervorragend organisierten Männerballett - Turnier, ausgerichtet durch die Großenritter Carnevals Gesellschaft - haben am 08.03.2014 unsere Traumtänzer mit ihrem Tanz "Gladiator" teilgenommen - und gesiegt! Als vierter gingen Sie ins Rennen und legten für die vorhergehenden und nachfolgenden Gruppen die Latte mit 469 Punkten zu hoch. Und das bei wirklich hochkarätiger Konkurrenz, allen voran die Sieger beim "Strammen Waden" Turnier des HR, der Tanzgruppe "Cathastrophe" aus Eiterfeld.

von

Beim Umzug in Fritzlar

Zu unserer Dorfrunde an Rosenmontag besuchten wir in diesem Jahr die beiden Kindergärten in Besse. Auch in der Bilsteinschule waren wir wieder zu Gast.

Zudem waren wir mit einer Abordnung in der Hephata-Seniorenresidenz und später noch in der Filiale der Kreissparkasse. Dort wollten wir uns nochmals für die Spende an die Blau-Weißen-Funken bedanken und die neuen Fleecejacken präsentieren.

von

Kinderkarneval Ansprachen

Ein Programm mit 15 Punkten konnten wir den jungen Gästen und der Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten in der bis auf den letzten Platz gefüllten Bilsteinhalle an Kinderkarneval bieten.

Den Auftakt nach Einmarsch des Elferrates, der Garden und natürlich der Prinzenpaare mit den obligatorischen Ansprachen machte dann der Kinderelferrat mit Kinderprinzenpaar selbst. Die tanzten den Macarena.

von

Das große Familienfoto

Unsere Schautänze waren an unserer Prunk- und Kostümsitzung wieder die Hingucker des Abends. Dazu kamen noch die Ü-Eier mit Ihrer perfekten Disco – Dance – Party, eine tolle Choreografie mit Playbackgesang und Tanz.

Die Geister von Poveglia, einer Insel vor Venedig, zähmte unsere Prinzengarde mit ihrem gleichnamigen Schautanz. Ein Ferienflug zur Insel endete fast im Desaster als die Geister dort wieder zum Leben erwachten. Gut, das die Ghostbusters nicht weit weg waren.

Die Blau-Weißen-Funken überraschten mit einem knallbunten Schautanz als Candymen. Ob Lollys oder Schokolade, keine Süßigkeit war vor Ihnen sicher. Bis der Zahnarzt kam. Aber auch hier fanden sich Helden.

von

Einfach zu Süß - unser Weiberelferrat 2014

Nicht nur Atemlos, sondern einfach sprachlos, habt ihr Weiber uns in diesem Jahr gemacht!

Deswegen möchten wir euch als allererstes einmal DANKE sagen, für die grandiose Stimmung, die tollen Kostüme und für den Applaus, den ihr all´ unseren Aktiven an diesem Abend geschenkt habt.

Mädels, ihr seid einfach Super drauf gewesen!!!

Der Hessische Rundfunk hatte sich angekündigt, um live in der Hessenschau aus unserer restlos ausverkauften Bilstein Halle zu übertragen. Nicht umsonst waren wir als einziger Verein im Fernsehen zu sehen, denn schon unser „Warm up“ mit euch war wirklich wieder sensationell. Hier könnt ihr den Mitschnitt noch mal sehen.

von

Die Fleecejacken zum ersten Mal im Einsatz

Anläßlich der Übergabe der Fleecejacken für unsere Blau-Weißen-Funken, die im Rahmen der 175-Projekte-Aktion von der Kreissparkasse Schwalm-Eder gesponsert wurden, gab es noch ein Radiointerview bei Radio HNA. Mit dabei waren Herr Jürgen Bubenhagen von der KSKSE, unser Vorsitzender Bernd Schütz und die Trainerin der Blau-Weißen-Funken, Lisa Schelke. Den Mitschnitt haben wir hier für noch mal verlinkt.

von

Die Blau-Weissen-Funken mit den neuen Fleecejacken.

Die Kreissparkasse Schwalm-Eder hat 175 jähriges Jubiläum. Das war Anlaß genug, 175 Projekte im Schwalm-Eder-Kreis zu fördern. Die Bewerber mussten sich einer Abstimmung stellen, denn in jeder Kategorie konnten nur 10 Projekte gewinnen. Unsere Blau-Weißen-Funken gehörten dazu. Mit den fünft-meisten Stimmen erhielten Sie von der Kreissparkasse nagelneue Fleece-Jacken um bei Umzügen und anderen Freiluftveranstaltungen in einem einheitlichen Outfit präsent zu sein.

Die nächsten Termine